Category : Natur

Lens Review: Yongnuo EF 50mm F1.8

Und wieder ein neuer Eintrag in meiner Sammlung von 50mm Objektiven die sich mal vergrößert und mal verkleinert.  Doch das Yongnuo 50mm hatte ich schon länger im Auge, da es einige sehr große Vorteile aufweist. So ist es im Prinzip ein 1:1 Nachbau der zweiten Version des Canon 50mm f1.8 Objektivs, welches ursprünglich im Jahr 1990 auf den Markt kam und 2015 von der STM Version abgelöst wurde.  Diese Canon Linse war auch mein erstes 50mm Objektiv und legte so […]

Was kann die Fujifilm X-PRO 1 im Jahr 2020?

Fuji größer Canon? Sind Fujifilm Kameras wirklich der absolute Renner in Sachen Bildlook? Wie sehr macht der Sensor wirklich den Bildlook aus und kommen Kameras doch schneller in die Jahre, als gedacht? Diese Fragen versuche ich in diesem Review zu beantworten. Auch wenn die letzten Winterwochen recht turbulent waren, blieb ich natürlich für den Blog nicht untätig und habe mir eine Fujifilm X-PRO 1 von meinem Fotografenkollegen Robert geborgt. Ziel: Möglichst viel über die Kamera mit Baujahr 2010 und deren […]

Monduntergang und Sonnenaufgang am Kreischberg

Es war ein erstaunlich lauer Morgen als mir der dennoch frostige Fahrtwind ins Gesicht peitschte. Doch um Kälte zu spüren war ich wieder einmal viel zu aufgekratzt. Man wird schließlich nicht jeden Tag mit einem Skidoo auf einen Gipfel chauffiert. Und schon garnicht um 6 Uhr morgens. Doch mein Auftrag an diesem Tag war es den Sonnenaufgang am Gipfelkreuz des Kreischbergs zu fotografieren, weshalb ich auf dieses angenehmen Fortbewegungsmittel zurückgreifen durfte. Damit nicht genug, denn abgesehen vom perfekten Wetter war […]

Canon 200 f/2.8L II – Unterbewertetes Schmuckstück?

In der Diskussion der Prime Lenses, die in meiner Sammlung nicht fehlen dürfen, ging eine Brennweite bis jetzt etwas an mir vorbei. Und damit bin ich aus diversen Gründen nicht der Einzige. Denn die 200 mm f2.8 Festbrennweite wird durch die Konkurrenz in diesem Brennweitenbereich sehr oft in den Schatten gestellt. Besonders die hohe Anzahl an 70-200 Linsen am Markt stellt hier eine vermeintlich bessere Alternative dar. Warum dies aber teilweise eine Fehleinschätzung ist, möchte ich in diesem Blogartikel aufzeigen. […]

Unterwegs mit Trial Weltmeister Dougie Lampkin

In typischer Manier für einen Schotten lernte ich Dougie Lampkin am Morgen unseres Shootingtag bei einer Tasse Tee kennen, die er sich am noch kühlen Morgen vor dem Moasterhaus Salzstiegl genehmigte. Auf unkomplizierte Weiße besprachen wir den den Tagesablauf und welche Bilder und Shootinglocations (bzw. Trial Sektionen) wir so im Kopf haben. Während Dougie eine Gruppe Trial Fahrer coachte, suchte ich mir jeweils Plätze die an spekakulären Hindernissen glegen sind um so mit meinem Weitwinkelobjektiv die besten Winkel der Motorradaction […]

Unterwegs am „Trainingsberg“ Hornfeldspitze

7. Juni 2019 – 19:15 – Sölkpass. Dominik und ich stehen das erste Mal für diese Saison am Parkplatz der Sölkpasskapelle und packen die letzten Sachen für die erste Wanderung auf unseren „Trainingsberg“. Diesen Namen gaben wir der Hornfeldspitze auf Grund unserer bereits zahlreichen Besteigungen und der relativ leichten Erreichbarkeit des Gipfels. So eignet sich der Berg sehr gut, um spontane Ausflüge zu machen, aber auch, um die eigene Fitness zu überprüfen und (wie in diesem Fall), um neues Fotoequipment […]

Auf den Hund gekommen

Frühlingshaftes Grün der Sträucher, ein kleiner Wasserfall, ein verträumter Teich. Man könnte glauben für dieses Fotomotiv habe ich eine lange Wanderung oder Anreise auf mich genommen. Weit gefehlt. Denn dieser Fotospot befindet sich im Herzen von Wien, mitten im Stadtpark, beinahe direkt umgeben von städtischer Überbauung. Doch genau das Finden dieser Mikrospots macht oft das besondere an Fotoshootings aus. Doch nicht die Location, sondern ein Sheltie, der auf den Namen Bobby (the Bobster) hört, stand an diesem Tag im Mittelpunkt. […]

Retro Objektiv Review – Vivitar 75 – 205mm 1:3,8

Über Retroobjektive gilt das hartnäckige Gerücht, dass Festbrennweiten Schätze sind und Zoomobjektive maximal als Altglas taugen. Auf Grund einer (frühen) schlechten Erfahrung war ich ebenfalls sehr lange auf diesem Zug aufgesprungen und ließ die alten Zoomlinsen vollkommen aus den Augen. Deshalb testete ich das Vivitar 75-205 auch mit einer gehörigen Portion Bauchweh. Und wurde zum Glück eines besseren belehrt. Aber wie gewohnt zuerst zu den hard Facts: Gewicht: 787 g Minimale Blende: f3.8 Maximal Blende f22 Minimale Fokusdistanz: 35 cm […]

10 schöne Ecken die man in Rom besuchen sollte

„My Name is Mr. Love“, sagte mir ein älterer Italiener, während er mir seine Telefonnummer auf einer Serviette notierte und sie mir an der Bar des Stehcafés am Giancolo zuschob. Römer sind wohl alles andere als kamerascheu, denn als ich fünf Minuten zuvor das Café betrat, natürlich mit meiner Kamera um den Hals, fragte er mich ohne zögern, ob ich nicht ein Foto von ihm machen könne. Natürlich tat ich ihm diesen Gefallen und knipste auch noch einige Snapshots, als […]

Roadtrip zum Drei Zinnen Naturpark

„Lustig wäre es, wenn die Straße jetzt gesperrt wäre.“, scherzte Steve noch, bevor wir zwei Kurven später tatsächlich an einem Fahrverbotsschild halten mussten. Manchmal sollte man sich eben im Vorhinein besser erkundigen. Dass die direkte Zufahrt zu den Drei Zinnen im Winter nicht möglich ist, zum Beispiel. Und so standen wir rund zweieinhalb Stunden vor Sonnenaufgang sieben Kilometer entfernt von unserem geplanten Fotospot. Es blieb uns nichts anderes übrig, als in der eisigen Nacht den Fußmarsch in Richtung Auronzo Hütte […]