Sonnenuntergang am Schoberspitz

Regelmäßige Leser_innen meines Blogs wissen bereits bestens über meine Vorliebe bescheid: Ich stehe einfach furchtbar gerne bei Sonnenauf- oder -untergang am Gipfel eines Berges. Auch dieses Mal packte mich wieder die Motivation, da es neben der sportlichen Betätigung auch darum ging möglichst beeindruckende Bergfotos von einem meiner Lieglingsgipfel zu machen. Gemeinsam mit meinem Wanderbuddy Domink ging es auf die 2.423 Meter hohe Schoberspitze. Diese ist in den Wölzer Tauern, am Ende des Eselsberger Grabens, eine der etwas anspruchsvolleren Gipfelwanderungen. So […]

Due giorni al Lago Maggiore

Beruflich verschlug es mich letzte Woche kurzfristig in die Region Piemont nordöstlich von Mailand. Normalerweise bin ich bei einem solchen Trip  immer oerfekt vorbereitet, betreffend der Freizeitplanung und naheliegenden Fotospots. Dieses Mal blieb mir dafür aber nicht genügend Zeit, weshalb ich mich in Sachen Fotografie quasi auf meinen Institinkt verlassen musste. Als ich meine Unterkunft für die folgenden zwei Tage sah wusste ich bereits, dass mir das Fotografieren an diesem Ort nicht besonders schwer fallen würde. Das Hotel Dino am Lago […]

Ein turbulenter Trip durch Kanada

Fotoreisen sind für mich das höchste der Gefühle. Allerdings sind sie auch immer eine gewisse emotionale Achterbahnfahrt, besonders wenn das geliebte Fotoequipment zu Schaden kommt. Mehr dazu aber später… Ganz weit oben auf meiner Reise To-Do Liste stand schon immer der hohe Norden Kanadas. So hoch in den Norden brachte mich mein erster Ausflug in das Land des Ahorns zwar nicht, aber Quebec ist dennoch ein schöner Anfang um dieses Land kennenzulernen. So startete unsere Reise nach Erreichen des Zielflughafens […]

Im Untergrund: Stockholms Tunnelbana

Wie schön die schwedische Hauptstadt an der Oberfläche ist, zeigte ich euch bereits in einem Blogbeitrag vor ein paar Wochen. Mein persönliches Highlight dieses Kurztrips lag aber unter dem Erdboden versteckt. Denn die Stockholmer U-Bahn Stationen wurden von Künstlern mitgestaltet, wodurch das gesamte Bahnnetz zu einer riesigen Kunstgalerie mutiert. Besonders die Stationen, an denen diue Wände aus dem Berg gesprengt wurden, wirken die bemalten Felswände wie von einem fremden Planeten. Bei der Erkundung der „Tunnelbana“, wie U-Bahn auf schwedisch heißt, nutzten wir […]

Review: Tamron 70 – 300 Makro – gut für Einsteiger und Reisefotografen

Mehr oder weniger zuällig fiel mir am vergangenen Wochenende ein Objektiv in die Hände, das mich einen ganzen Tag lang beschäftigen würde. Mein Onkel zeigte mir stolz seine Canon EOS 1200D, die er sich kürzlich zugelegt hatte. Neben dem Standard 18 – 55 mm Objektiv präsentierte er mir auch sein Tamron 70 – 300 f4-5,6 Di LD Macro 1:2 Teleobjektiv. Anfangs sagte mir das Objektiv nichts, bis ich mich erinnerte, dass Tamron ja ein sehr günstiges Tele im Programm hat. […]

Sonnenaufgangswanderung am Greim

02:55. Mein Wecker holt mich aus dem Schlaf. Nach dem ich bis 23 Uhr des Vortrages noch an meinem Wanderrucksack gepackt habe, war die Erholungsphase eher kurz. Zugegeben, ich vertrödelte auch viel zu viel Zeit, um mich für das richtige Fotoequipment zu entscheiden. Schlussendlich kommt es bei einem langen Anstieg auch auf jedes Gramm Zusatzgewicht an. So reduzierte ich mein Fotoequipment auf meine EOS 6D mit 17-40mm Weitwinkelobjekitv und der 50mm Festbrennweite (Achtung Spoiler: Das 50mm war umsonst im Gepäck). […]

Der letzte Tag auf der Piste

Wenn es einmal knapp unter dem Gipfelkreuz des Kreischbergs an die 20 Grad Plus hat, wird einem schnell klar, dass die Pisten wohl nicht mehr lange befahrbar sind. Für mich war das auch der Grund an diesem Tag in T-Shirt und Kurzer Hose auf den Berg auszurücken. Der deftige Sonnenbrand auf den Unterschenkeln machte sich leider erst am Abend bemerkbar, aber das ist eine andere Geschichte. Der Anlass warum ich mich an diesem frühlingshaften Tag noch einmal auf die Piste […]

Stockholm – die schönste Stadt des Nordens

Das gute an (fast) schlaflosen Nächten und super frühen Flügen: Man bekommt von der Flugzeit so quasi nichts mit. Von den zwei Stunden des Austrian Flugs OS311 war ich wohl nur geschätzte 30 Minuten wach, den Rest der Zeit schlummerte ich noch friedlich über den Wolken. Dies hatte auch noch den Vorteil, dass ich frisch ausgeschlafen in Stockholm landete.   Nach einem schnellen Kaffee bei Waynes Coffee (free Wi-Fi!) machten mein Travelbuddie Opie und ich mich auf die Stadt zu […]

Mit der Fuji X100 am Ottakringer Brunnenmarkt

Darauf spekuliert habe ich schon lange, nun halte ich sie endlich in den Händen. Die Originale Fuji X100. Baujahr 2012 – Also schon einige Jahre auf dem Buckel. Dennoch Eine Kamera die ihresgleichen sucht. Mit der fix verbauten lichtstarken 23mm f2 Festbrestbrennweite (entspricht 35mm auf Vollformat) bietet die Kamera eine eher ungeöhnliche Optik. Zumindest auf den ersten Blick. Doch bei näherer Netrachtung macht diese Lösung durchaus Sinn. Das Objektiv ist ein Kompromiss für viele Verhältnisse und bietet auch offenblendig noch […]

Zu Gast bei den Vienna Capitals

Eishockey. Eine meine absoluten Lieblingssportarten, zumindest was das zusehen angeht. Denn das Liverlebnis ist immer ein einmaliges, egal ob in der lokalen Bzirksliga oder in der noramerikanischen NHL. Dass ich meinen Heimatverein, die St.Peterer Haie unterstütze, erwähnte ich ja schon mal in einem Blogbeitrag. Doch diesesmal begab ich mich auf eine etwas größere Bühne. Ich jubelte Innerlich wie nach einem Siegestreffer in der Overtime, als ich meine Presseakkreditierung für das Erste Bank Eishockey Liga Halbfinale bekam. Die Vienna Capitals trafen […]