Monthly Archives: September 2016

Unterwegs mit Fashionbloggerin Jessica von More Dolce Vita

Wenn man einen Blog – wie ich eben genau diesen hier – betreibt, interessiert man sich zwangsläufig auch dafür was sonst im Mikrokosmos der Blogger_innen passiert. Dieses Netzwerk organisiert sich größtenteils über den WordPress (die Blogplattform auf der auch tricky.pics basiert) Newsfeed, sowie über diverse Facebookgruppen. Hierbei stößt man auf ein buntes Sammelsurium an Themen und Beiträgen. Beim scrollen durch die Blogartikel Österreich Facebook Gruppe stolperte ich auch das erste mal über einen Blogartikel von Jessica aka. More Dolce Vita. […]

Als Fotograf auf der MQ Vienna Fashionweek

Zugegeben, ich war schon geschmeichelt, als ich erfuhr, dass ich eine Presse-Akkreditierung für die MQ Vienna Fashionweek erhalten würde. Aber ich muss genauso zugeben, dass ich mein Modeverständnis eher im Beginnerlevel aufhält. Alles was ich über Fashion Weeks und Laufstege wusste, kannte ich noch aus Sex and the City (Das ich mit 17 tatsächlich regelmäßig schaute). Aber wie Oscar Wilde schon sagte: „Mode ist eine so unerträgliche Form der Hässlichkeit, dass wir sie alle sechs Monate ändern müssen.“ Aus fotografischer […]

Wandern am Hornfeldspitz Part 2: Sonnenaufgang

Wie schon im Part 1 erwähnt, war es meine Mission den Hornfeldspitz zu Sonnenaufgang zu erklimmen. Und diesmal hatte der Plan auch Bestand. Das Wetter war (beinahe) perfekt, und die Temperaturen waren auch um vier Uhr früh auf 2.000 Meter Seehöhe wirklich sommerlich. Denn um diese Zeit bei 11 Grad Außentemperatur zu starten ist wirklich angenehm. Auch der Zeitplan war dieses mal nicht so straff und bot Platz für einen unbeschwerten Aufstieg ohne übermäßig Anstrengung. Bereits während des Austiegs wich […]

Wandern am Hornfeldspitz Part 1: Sonnenuntergang

Es war eine relativ spontane Idee den Sonnenuntergang am 2277 Meter hohen Hornfeldspitz zu fotografieren. Eigentlich wollte ich den Sonnenaufgang ablichten, doch mangels Wanderpartner (den ich schlussendlich für den 2. Teil dieses Blogartikels gefunden habe) fiel dieses Vorhaben ins Wasser. Doch für eine spätnachmittägliche Wanderung konnte ich meine Freunde Dominik, Laura und Thomas überzeugen mich zu begleiten. Auch wenn es eine sehr kurzfristige Entscheidung war auf den Berg zu gehen, erforderte die Tour ein bisschen Planung, um auch wirklich zur […]