Monthly Archives: Juli 2014

WIFI SD Karte: Must Have oder Luxus?

Die neue Canon EOS 70D wirbt mit der direkten Bedienbarkeit über WLan, um so das Fotografieren und das direkte Bearbeiten von Fotos zu erleichtern. Wenn man darüber nachdenkt sicherlich eine tolle Sache. Die Kamera am Stativ positionieren, sich gemütlich auf eine Bank setzten, den Shutter via App auslösen, und danach direkt auf Instagram posten. Doch warum eine 70D kaufen, wenn der Spaß auch mit einer einfachen WiFi SD Karte möglich ist. Deshalb beschloss ich die TRANSCEND 8GB WIFI SD CARD […]

Mein Instagram

Es wäre ja auch wirklich verwunderlich wenn ich nicht auf Instagram vertreten wäre. Seit mittlerweile über 3 Jahren poste ich Fotos auf der Application, die auf den Apple Plattformen zu Ruhm gelangte, und schließlich von Facebook übernommen wurde. Anfangs nur mit meinem IPhone aufgenommen, fing ich mehr und mehr damit an auch meine DSLR Bilder über IG zu teilen. So stammen mittlerweile nur mehr die wenigsten Bilder direkt aus meiner Handykamera. Hin und wieder ist es allerdings praktisch einen Snapshot mit dem […]

Alte Objektive auf neuer Kamera: Billige Alternative zu Neukauf?

Da ich seit geraumer Zeit auch analog fotografiere (zuerst mit einer Canon EOS 1000, zurzeit mit einer Praktica MTL 5 B) liegt die Idee meine analogen Objektive auch auf der Digitalen Spiegelreflexkamera zu verwenden eigentlich auf der Hand. Ein besonderer Reiz ging natürlich von meinem Pentacon 50 mm f1.8 Objektiv aus, welches ich zusammen mit meiner Praktica erwarb. Kostenpunkt für das Objektiv: 15€. Eigentlich ein sehr günstiger Preis für ein so lichtstarkes Objektiv. Die Konvertierung der Objektivgewinde von M42 (das […]

Review: Holga 60 mm f/8

Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem billigen Objektiv, das passend für kreative Aufnahmen ist, und das Börserl nicht zu sehr belastet. So stolperte ich auf Amazon schließlich über das Holga 60 mm F 1:8 Objektiv, das mit ca. 20 Euro eigentlich direkt zum Kauf einlud.   FIRST IMPRESSION Gleich zu Beginn musste ich feststellen, dass die Lichtstärke von 1:8 wohl eher eine Zahl aus dem Zufallsgenerator war. Eher wirkt es wie eine 1:22 Blende. An fotografieren […]

Tutorial: Schweißglas als Graufilter

Als ich vor einiger Zeit auf der Suche nach einem günstigen ND-Filter (Auch Neutraledichte- oder Graufilter genannt) war, bin ich in den Weiten des Internets über die Idee gestoßen, den Filter selbst mit Schweißglas nachzubauen. Dies hat zwei grundlegende Vorteile. Erstens der weitaus günstigere Preis (auf Amazon zahlt man so um die 30€) und zweitens die sofortige Verfügbarkeit, da das Glas in jedem größeren Baumarkt erhältlich ist. Diese zwei Argumente waren für mich ausschlaggebend das Experiment DIY ND-Filter zu starten […]

Von Stärken und Schwächen

Einen Samstag mit Sport und Fotografieren verbringen bedeutet für mich eigentlich meistens skaten. In diesem Fall entschied ich mich spontan für einen Ganz anderen Plan. Ein Bekannter fragte mich ob ich nicht beim Beachvolleyball Turnier seines Volleyballvereins mitspielen möchte. Na da sag ich doch nicht nein… Man kann nicht alles können Das abschneiden meines Teams (mit Bernhard Moisi) war eher, sagen wir mal, katastrophal. Mit 21:2, 21:3, 21:11 und 21:6 belegten wir in unserer Gruppe und in der Gesamtwertung den […]

Almost Independence Day

Anscheinend wird der amerikanische Unabhängigkeitstag auch in Kärtnen zelebriert, oder zumindest irgendetwas ähnliches. „See in Flammen“ am Klopeiner See bot die ideale Gelegenheit mitten im Juli Langzeitbelichtungen mit Feuerwerk aufzunehmen. Dabei konnte ich auch mein 8 mm Fisheye erstmals bei wirklich schwierigen Bedingungen testen. Und das alles für ein Bild Die Anreise ins Nachbarbundesland Kärnten dauerte für mich und meinen Fotokollegen Bernhard ca. 90 Minuten, was eigentlich ein gemütlicher Ausflug für einen Freitag Abend ist. Am Klopeiner See angekommen mussten wir uns erstmal […]

Um was es geht…

…möchte ich nun mal gleich zu Beginn klären. Ich habe in letzter Zeit viel  über Fotografie und Fototechniken gelesen und auch unzählige Stunden damit verbracht diese auszuprobieren und ihnen meinen eigenen Style zu geben. Und das ist mir auch besonders wichtig – das herangehen auf die eigene Art. Darum möchte ich immer wieder von meinen Experimenten mit verschiedenem Equipment, Filtern oder sonstigem Stuff berichten.   THAT’S ALL? Natürlich geht es nicht nur darum, sondern auch um meine Erfahrungen bei Fotowalks, […]

Jeder fängt mal klein an…

…doch eigentlich mag ich dieses Sprichwort nicht, auch wenn es passt. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mit meinen 168 cm nicht über das klein sein hinausgekommen bin. Aber man sollte ja auch nicht alles darauf ummünzen.   LET’S START   Ich habe irgendwann mal, ich denke ich war so um die 15 Jahre alt, damit begonnen zu filmen und Videos zu bearbeiten. Dies entstand aus meiner Leidenschaft für Skateboardvideos und Skateboarden allgemein. Ich hatte Damals eine Crew und wir wollten […]